INKONTINENZDIAGNOSTIK UND -BEHANDLUNG

Bereits durch exakte Anamesenerhebung gelingt in den meisten Fällen eine zuverlässige Einteilung in die jeweilige Inkontinenzform. Es steht aber zur Sicherung der Einteilung eine apperative Diagnostik zur Verfügung.

Sonographie, Cystoskopie oder falls erfoderlich Röntgen-Diagnostik mit urodynamischer Messung.

Die Behandlung erfolgt entsprechend der jeweiligen Inkontinenzform.

 


Vorsorgeuntersuchung Ambulante Operationen Behandlung und Vorbeugung von Nierensteinen Onkologische Diagnostik und Behandlung Sterilisationsoperationen beim Mann (Vasoresektion) Fertilitätsdiagnostik und Behandlung in Zusammenarbeit mit den Frauenärzten Kinderurologie Inkontinenzdiagnostik und -behandlung Diagnostik und Behandlung von Hämorrhoidalleiden Erektile Dysfunktion Laboruntersuchungen Infektionen im Harn- und Genitaltrakt des Mannes Urogynäkologie (Spez. urologische Erkrankungen der Frau) Kontakt Dr.med. Zürner Impressum Startseite